Banedon's Cyber-Junk

Überleben im CyberSpace

Archive for the ‘Google Search’ tag

Echtzeitsuche – Twitter und Google ohne Vertrag

without comments

Yesterday, we reported that Google Realtime Search had mysteriously disappeared. Today comes the reason why: Google’s agreement with Twitter to carry its results has expired, taking with it much of the content that was in the service with it.

Einen wirklichen Mehrwert der Echtzeitsuche konnte ich für mich selbst nicht erkennen. Aber die Meldung, das der Vertrag zwischen Google und Twitter ausgelaufen ist, der dem Suchgiganten Zugriff auf die Statusmeldungen auf Twitter einräumt, ist schon beachtlich. Ich nehme an, jetzt muss Google+ wirklich zum Erfolg werden – und somit zur Konkurrenz von Twitter?

Posted via email from Thorsten Zoerner’s Posterous

Written by Thorsten Zoerner

Juli 4th, 2011 at 9:40 pm

Google Videos – Kannte zumindest ich noch nicht…

without comments

Eine Google Typische Suche, die wohl der Vorreiter von der Google Music Search sein wird.

Posted via web from zoernert’s posterous

Written by Thorsten Zoerner

Oktober 31st, 2009 at 6:42 pm

Posted in notiert

Tagged with , , , ,

Google Social Search – Die subjektive Komponente des Suchens im Internet.

without comments

Google Social Search – Video

Mehr zu Google Social Search 
http://www.google.com/support/websearch/bin/answer.py?answer=165228

Teilnehmen am Experiment:
http://www.google.com/experimental

Persönliche Meinung
Die Bedeutung der Google Buddies nimmt zu. Ob Gmail oder Profiles Kontakte, werden deren Inhalte nun in den Suchergebnissen angezegt. Angereichert durch WebContent, Statusupdates (Tweets) und Informationen des Google-SideWikis wird sichergestellt, dass man in der Community der vertrauten Inhalte bleibt. Ein IBMer wird verstärkt Dokumente von IBM sehen, da er mit einer hohen Wahrscheinlichkeit seine Kontakte aus diesem Bereich hat und entsprechende Blogs konsumiert. Auch seine Freunde werden Blogs zu diesem Thema lesen. Ein Mitarbeiter von Microsoft hingegen wird eine ganz andere Weltsicht haben, da zwar auch er all diese Quellen verwendet – aber eben ein anderes Netzwerk bedient.

War früher das Netz "objektiv" bringt Social Search und bereits die Personalisierung von Suchergebnissen ein Verlust der Objektivität – bzw. schränkt diese durch (soziale) Bewertung und Gewichtung ein.

Treten wir hier in einen Kampf gegen das Information Overload Syndrom auf Kosten der Objektivität ein?

Kochen wir in Zukunft nur noch in unserer eigenen Suppe und filtern unser Wissen auf Basis unserer Herkunft (Netzwerk)?

Posted via email from zoernert’s posterous

Written by Thorsten Zoerner

Oktober 28th, 2009 at 10:08 am

Switch to our mobile site