Banedon's Cyber-Junk

Überleben im CyberSpace

Archive for the ‘Social Marketing’ tag

BP will sauberes Image kaufen mit SEO Marketing

with one comment

BP gibt in Suchmaschinen Millionen aus, um die Welt zu manipulieren. Kritiker finden, der Konzern sollte sie besser ins Reinigen des Golfs investieren. viaÖlkatastrophe: BP will sauberes Image kaufen | Digital | ZEIT ONLINE.

Vielleicht hätten die Entscheider bei BP vor einer Investition in SEO einmal die Bedeutung von Suchmaschinen auf das Image einer Marke analysieren können. Mit BP ist es leider im Moment nicht mehr möglich auf Grund der aktuellen Ereignisse, aber bei anderen Marken kann man es gut ablesen

Suchtrend "Microsoft"

Suchtrend "Microsoft"

Suchtrend "IBM"

Suchtrend "IBM"

Bei beiden Weltmarken kann man erkennen, wie die Anzahl der Suchanfragen laut Google-Trends in den letzten Jahren zurück gegangen ist. Trotz steigender Pressearbeit (News Reference). Ich behaupte jetzt einfach mal, dass sich Suchmaschinen Marketing heute besser in Social Media Marketing umsetzen lässt.

Von daher kann ich mich dem Zitat bei Zeit-Online nur anschließen:

Einen satirischen Twitterer, der die Imagekampagne der Ölfirma kopiert,veranlasste das zu dem Kommentar: “Investing a lot of time & money into cleaning up our image, but the beaches are next on the to-do list for sure. #bpcares” Man investiere gerade in die Säuberungsarbeiten am Image, aber die Strände seien garantiert der nächste Punkt auf der Liste.

und füge hinzu: Schlecht beraten…

Social Image und Chancen für das Firmenimage

without comments

Man muss sich nicht wundern, wenn Unternehmen richtig Angst bekommen etwas im Social Media Umfeld zu machen. Meldungen wie die beim Der Standard veröffentlichten zeigen immer nur eines: Risiken.

Ein weiteres Negativ-Beispiel sei das US-Unternehmen Kryptonite, welches auf User-Feedback zu einem angeblich leicht knackbarem Fahrradschloss viel zu spät reagiert, danach die Tatsache geleugnet habe und letztlich einen wirtschaftlichen Verlust von 10 Mio. Dollar (7,55 Mio. Euro) hinnehmen hatte müssen. via Facebook, Twitter & Co können Firmenimage ruinieren – Internet – derStandard.at › Etat.

Ehrliche Frage: Will man da noch Geld in Social Media Marketing stecken? Oder lieber gleich die Euros in gute Anwälte investieren?

Wo bleiben eigentlich die Positivmeldungen? Im Digital Naiv Blog von Stefan sehe ich bereits die ersten Ansätze. So zum Beispiel für die Anwendung des Barcamp Prinzips auf Unternehmensveranstaltungen

“Intensiv, kommunikativ und durchaus auch einmal positiv kontrovers in der Beteiligung und Diskussion. “

Doch es muss hier wirklich noch etliches mehr geben – und auch indirektere Meldungen. Die Frage nach dem “Warum?” wird sonst zur Kostenfrage und zur reinen Risikoabwehrveranstaltung.

Was kann man mit Social Media Erreichen…

  • Aufmerksamkeit für seine Produkte und Dienstleistungen
  • Markt Intelligenz aus dem echten Zielmarkt und nicht der Zuschnitt aus der Marktforschung.
  • Bi-Direktionale Massenkommunikation
  • Echtzeitanbindung

Wer hat für mich ein paar Referenzen? Wer gibt zu, dass das Arbeiten am Social Image auch etwas bringt? Noa Bank, Lufthansa, Vodafone schreibt mal eine Success Story – Ich werde sie lesen!

Written by Thorsten Zoerner

Mai 2nd, 2010 at 7:08 pm

KPIs und Social Marketing – Altimeter Report: Social Marketing Analytics

without comments

und ich dachte diese Woche schon als ich das Wort “KPI” und “Social Reputation Analytics” in einem Satz hatte, dass ich von der halben Welt gesteinigt würde…

Im “Finally” Teil des verlinkten Posts wird dann ein Framework zur Analyse vorgestellt mit den 4 Säulen:

Dialog: involves starting a conversation and offering your audience something to talk about while allowing that conversation to take on a life of its own

Advocacy: activation of evangelism, word of mouth, and the spread of information through social technologies

Supporting: customers may self support each other, or companies may directly assist them using social technologies.

Innovation: The business objective of innovation is an extraordinary byproduct of engaging in social marketing activity

Posted via web from zoernert’s posterous

KPIs und Social Marketing – Altimeter Report: Social Marketing Analytics

without comments

und ich dachte diese Woche schon als ich das Wort “KPI” und “Social Reputation Analytics” in einem Satz hatte, dass ich von der halben Welt gesteinigt würde…

Im “Finally” Teil des verlinkten Posts wird dann ein Framework zur Analyse vorgestellt mit den 4 Säulen:

Dialog: involves starting a conversation and offering your audience something to talk about while allowing that conversation to take on a life of its own

Advocacy: activation of evangelism, word of mouth, and the spread of information through social technologies

Supporting: customers may self support each other, or companies may directly assist them using social technologies.

Innovation: The business objective of innovation is an extraordinary byproduct of engaging in social marketing activity

Posted via web from zoernert’s posterous

Lesezeichen: ROI von Social Media Marketing

without comments

Printmonster hat das Video gefunden und auch mir waren viele der Zahlen nicht bekannt. ROI und Social Media – ein Thema das nie zu Ende sein wird.

http://www.web-ideas.de/social-media/roi-social-media-marketing-in-zahlen/

Written by Thorsten Zoerner

Januar 14th, 2010 at 3:10 am

Switch to our mobile site